Vorlesung:

Indians, Redskins, Savages, Native Americans – Die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner

Die Vorlesung verfolgt die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner von der Besiedelung des amerikanischen Kontinents über die präkolumbianischen Hochkulturen, die „Entdeckung“ der „Neuen Welt“ durch die Europäer und die anschließende Kolonisierung bis hin zu den Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert. Am Schluss wird die Situation der „Native Americans“ zu Beginn des 21. Jahrhunderts dargestellt.

Semesterprogramm:
25. Oktober 2019 Einführung: Bild der „Indianer“; Bezeichnungen; Epocheneinteilung
1. November 2019 Die Besiedelung des amerikanischen Kontinents
8. November 2019 keine Vorlesung
15. November 2019 Präkolumbianische Hochkulturen
22. November 2019 Die „Entdeckung“  der „Neuen Welt“ durch die Europäer
29. November 2019 Die europäische Kolonisierung Mittel- und Südamerikas ca. 1500–1800
6. Dezember 2019 Die europäische Kolonisierung Nordamerikas ca. 1500–1800
13. Dezember 2019 Die „Indianerkriege“ und der „Wilde Westen“ (18./19. Jahrhundert)
10. Januar 2020 Der amerikanische Holocaust 1492 bis heute
17. Januar 2020 Die Entwicklung in Südamerika (19./20. Jahrhundert)
24. Januar 2020 Die „Native Americans“ im 20. Jahrhundert
31. Januar 2020 Die Situation der amerikanischen Ureinwohner am Beginn des 21. Jahrhunderts
7. Februar 2020 Winnetous Erbe(n)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *