Quellen zur GeschichteIm Jahr 1988 rief die Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften das  Editionsprojekt „Quellen zur Geschichte des Deutschen Bundes“ ins Leben. Ziel ist es, durch die Erschließung der einschlägigen Quellen die Geschichte des Deutschen Bundes auf eine neue Grundlage zu stellen.

Bisher sind folgende Bände erschienen:

Abt. I: Quellen zur Entstehung und Frühgeschichte des Deutschen Bundes 1813–1830.
  • Bd. 1: Die Entstehung des Deutschen Bundes 1813–1815. Bearb. v. Eckhardt Treichel. München 2000.
  • Bd. 2: Organisation und innere Ausgestaltung des Deutschen Bundes 1815–1819. Bearb. v. Eckhardt Treichel. München 2015.
Abt. II: Quellen zur Geschichte des Deutschen Bundes 1830–1848.
  • Bd. 1: Reformpläne und Repressionspolitik im Deutschen Bund 1830–1834. Bearb. v. Ralf Zerback. München 2003.
Abt. III: Quellen zur Geschichte des Deutschen Bundes 1850–1866.
  • Bd. 1: Die Dresdener Konferenz und die Wiederherstellung des Deutschen Bundes 1850/51. Bearb. v. Jürgen Müller. München 1996
  • Bd. 2: Der Deutsche Bund zwischen Reaktion und Reform 1851–1858. Bearb. v. Jürgen Müller. München 1998
  • Bd. 3: Der Deutsche Bund in der nationalen Herausforderung 1859–1862. Bearb. v. Jürgen Müller. München 2012.
  • Bd. 4: Vom Frankfurter Fürstentag bis zur Auflösung des Deutschen Bundes 1863–1866. Bearb. v. Jürgen Müller. München 2017.

In Vorbereitung sind:

  • Abt. I: Quellen zur Entstehung und Frühgeschichte des Deutschen Bundes 1813–1830. Bd. 3: 1819–1823. Bearb. v. Eckhardt Treichel.
  • Abt. I: Quellen zur Entstehung und Frühgeschichte des Deutschen Bundes 1813–1830. Bd. 4: 1824–1830. Bearb. v. Jürgen Müller.
Der Deutsche BundDeutscher Bund und deutsche Nation 1848-1866Monografien
  • Deutscher Bund und deutsche Nation 1848–1866. (Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 71.) Göttingen 2005.
  • Der Deutsche Bund 1815–1866. (Enzyklopädie deutscher Geschichte, Bd. 78.) München 2006.